Kinesio-Taping

 

​Kinesio-Taping kennt man vor allem aus dem Sport. Genauso nützlich ist es bei pathologischen Themen.


Haben wir Beschwerden, ist unser körperliches Gleichgewicht gestört. Tapen wirkt über die Haut, die Muskulatur und die Meridiane spannungsausgleichend und bringt so die Statik des Körpers ins Lot. Das Tape wirkt nach der Therapiestunde weiter, es regt damit die Selbstheilungskräfte an. Individuell wird ausgetestet ob ein Spannungsauf- oder -abbau angebracht ist und je nach Bedarf wird das Tape mit einer Muskel-, Ligament-, Faszien- oder Sehnentechnik befestigt.